You are here:Drucken

Möchten Sie verstehen, wie Nutzer Ihre Produkte nutzen?

 

Formale Usability Tests und Analysen eignen sich bestens für die Prüfung der Anwendbarkeit und Benutzerfreundlichkeit Ihrer Produkte. Es handelt sich dabei um eine Methode, mit welcher man gemeinsam mit den Anwendern des Produktes objektive Daten über die Anwendbarkeit und Benutzerfreundlichkeit einer Software oder eines Gebrauchsgegenstandes erhält.

Bei einem Usability-Test wird die Interaktion zwischen dem Produkt und dem Anwender anhand konkreter Aufgabenstellungen beobachtet, analysiert und ausgewertet. Dies immer mit dem Ziel, potenzielle Schwachstellen zu beheben und somit zum Wohlbefinden des Anwenders beizutragen. Wie soll das gehen?

Ein Usability-Test wird bei uns intern in die folgenden neun Schritte aufgeteilt. Er läuft in der Regel in etwa wie folgt ab:

Usability-Test Prozess des Instituts für Software-Ergonomie und Usability AG

Die Durchführung eines Usability-Tests ist weniger komplex, als es auf den ersten Blick vielleicht erscheinen mag. Nach einer gründlichen Vorbereitung und einer gewissenhaften und professionellen Auswertung kann man bereits nach 1-2 Labortagen aufschlussreiche Rückschlüsse über die Qualität einer Website präsentieren, dies natürlich im gängigen CIF Format (Common Industry Standard for Usability Reporting).

 

Labor, Mobil, Papier

Um einen Usability-Test durchführen zu können, benötigen Sie kein bereits vollumfänglich funktionierendes Produkt. In den Anfangsphasen des Projektes reichen Papier und Bleistift bereits aus, um erste Designkonzepte auf ihre Nutzbarkeit hin zu überprüfen.

Für uns unterscheidet sich die Durchführung eines Usability-Tests auf mobilen Geräten auch nicht von denjenigen auf Desktop-Applikationen, denn unsere gesamte Laborinfrastruktur ist sowohl stationär als auch mobil verwendbar.

Leitfaden bestellen
Angebot anfordern