You are here:
  • News
  • Usability & UX-News
Drucken

Usability & UX-News

28.06.2015

Die Wurzeln des Minimalismus im Webdesign

Viele der heute beliebtesten Designtrends wurden vom Minimalismus inspiriert. Diese Webdesign-Bewegung begann in den frühen 2000er Jahre, basiert allerdings auf der Philosophie früherer Bewegungen aus den Bereichen der bildenden...>> Mehr

13.06.2015

Helfen Sie Nutzern Passwörter zu kreieren, an die sie sich erinnern können

Erstellen Sie Designs, die jene Dinge berücksichtigen, die wir über das menschliche Gedächtnis wissen. Helfen Sie Menschen dabei, sich an Passwörter zu erinnern, indem Sie Ihnen Tipps und Hilfestellungen bieten.>> Mehr

09.05.2015

Stellen Sie Effizienz nicht über Erwartungen

Funktionen, die die Nutzereffizienz erhöhen, indem Schritte reduziert werden, können Nutzern schaden, falls sie nicht mit bestehenden mentalen Modellen und Erwartungen übereinstimmen, welche auf früheren Erfahrungen basieren.>> Mehr

31.03.2015

Veränderungsblindheit: Warum Menschen nicht das sehen, was Designer erwarten

Menschen übersehen häufig neue visuelle Details, die einem bestehenden Bild hinzugefügt wurden. Diese Veränderungsblindheit kann wichtige Informationen, wie Fehlermeldungen und Navigationsmenüs betreffen, was Nutzer verwirrt und...>> Mehr

21.02.2015

Emotionales Design-Scheitern: Ich lass mich von meinem Nest-Thermostat scheiden

Don Normans 3 Ebenen des emotionalen Designs (instinktiv, verhaltensbezogen und reflektierend) halfen mir dabei, zu verstehen, wie sich meine Liebe für das Nest-Thermostat in Abscheu verwandeln konnte.>> Mehr

10.01.2015

Timing-Richtlinien für das Einblenden von verborgenen Inhalten

Ereignisse, die durch ein Mouseover oder einen Klick ausgelöst werden, müssen genau getimt werden, um eine versehentliche Aktivierung zu vermeiden und sicherzustellen, dass der Nutzer die Kontrolle über die Nutzeroberfläche...>> Mehr

20.09.2014

Animation für Aufmerksamkeit und Verständnis

Bewegliche Elemente sind ein mächtiges Werkzeug, um die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich zu ziehen. Beim Design einer Animation müssen die Zielsetzung, die Häufigkeit des Erscheinens und seine Mechaniken bedacht werden.>> Mehr

05.07.2014

User Interfaces: aus dem Gedächtnis Abrufen und Erkennen

Dem Nutzer Dinge anzuzeigen, die er erkennen kann erhöht die Usability, weil zusätzlicher Kontext dem Nutzer hilft, Informationen besser aus dem Gedächtnis abzurufen.>> Mehr

29.07.2013

Der menschliche Körper als Touchscreen-Ersatz

Wenn Sie Ihren eigenen Körper berühren, fühlen Sie genau, was Sie berühren - das ist ein besseres Feedback als Ihnen jedes externe Geräte liefern kann. Und Sie vergessen nie, Ihren Körper mitzubringen.>> Mehr

07.07.2013

Wenn die Nutzeroberfläche zu schnell reagiert

Die Nutzer können Dinge übersehen, wenn sie sich zu schnell ändern, und auch dann, wenn sie sie bemerken, sind sie innerhalb einer begrenzten Zeitspanne schwerer zu verstehen.>> Mehr

31.03.2013

Mobilgeräte-Usability für Katzen: unerlässliche Design-Prinzipien

Feline (katzenartige) Nutzer erfordern besondere Überlegungen, darunter grössere Berührungsflächen für Pfoten, kontinuierliche Animation und eine hörbare Vertonung.>> Mehr

11.09.2011

Wie lange bleiben die Nutzer auf einer Webseite?

Die Nutzer verlassen Webseiten oft innerhalb von 10-20 Sekunden, aber Seiten mit einem klaren Wertversprechen können die Aufmerksamkeit der Leute viel länger fesseln, weil die Besuchsdauer einer negativen Weibull-Verteilung folgt.>> Mehr

30.01.2011

Wissenstests verstärken Lerneffekte

Menschen erinnern sich viel besser an das Gelesene, wenn sie versuchen, Informationen aus dem Text aus dem Gedächtnis abzurufen. Quizfragen im Internet sind eine Möglichkeit, Nutzern zu helfen, sich besser zu erinnern.>> Mehr

26.12.2010

Die bewegungsgesteuerte Nutzeroberfläche von Kinect: erste Eindrücke

Inkonsistente Gesten, unsichtbare Befehle, übersehene Warnungen, eigenartige Dialogbestätigungen. Aber es macht Spass zu spielen.>> Mehr

17.10.2010

Mentale Modelle

Was die Leute über eine Nutzeroberfläche zu wissen glauben, beeinflusst stark, wie sie sie gebrauchen. Unpassende mentale Modelle sind weit verbreitet, besonders bei Designs, die etwas Neues ausprobieren.>> Mehr

06.12.2009

Kurzzeitgedächtnis und Web-Usability

Das menschliche Gehirn ist nicht optimiert für abstraktes Denken und das Memorieren von Daten, wie Websites es oft erfordern. Viele Usability-Richtlinien werden von kognitiven Begrenzungen diktiert.>> Mehr

04.10.2009

Zeitebenen des Nutzererlebnisses

Die Zeitebenen beim Nutzeroberflächendesign reichen von 0,1 Sekunden bis zu 10 Jahren oder mehr, und jede Ebene hat ihre besonderen Usability-Aspekte.>> Mehr

01.02.2009

25 Jahre Macintosh

Die einzelnen Funktionen waren zwar nicht neu, aber insgesamt kamen durch den Mac Integration, die Erwartung einer grafischen Nutzeroberfläche (GUI) und Konsistenz der Schnittstelle.>> Mehr

22.10.2006

Produktivität und Bildschirmgrösse

Eine Studie über den Nutzen von grossen Monitoren ist aus zwei Gründen gescheitert: Sie hat weder realistische Aufgaben noch einen realistischen Gebrauch getestet. Produktivität ist zwar ein Hauptargument für Nutzerfreundlichkeit...>> Mehr

28.08.2005

Nicht-Web-Dokumente, wie z.B. PDF-Dateien, gehören in neue Fenster

Wenn Nutzer PC-typische Dateiformate wie PDFs oder Tabellen-Datenblätter online betrachten, haben sie oft den Eindruck, direkt mit einer PC-Anwendung zu arbeiten. Da sie in diesem Fall nicht mehr durch eine Website browsen,...>> Mehr

24.10.2004

Aufklärung der Nutzer ist keine Antwort auf Sicherheitsprobleme

Internetbetrug lässt sich nicht durchkreuzen, indem man den Anwendern die ganze Last der Selbstverteidigung aufbürdet. Die Anwender im Belagerungszustand brauchen Schutz, und die Technik muss sich ändern, um den Schutz zu...>> Mehr

06.06.2004

Anarchie der Fernbedienung

Die sechs Fernbedienungen, die man für ein einfaches Wohnzimmertheater braucht, illustrieren die Probleme komplexer und inkonsistenter Nutzeroberflächen.>> Mehr

23.05.2004

Dreissig Jahre mit Computern

Seit ich zum ersten Mal einen Computer benutzt habe, sind sie fast eine Million Mal stärker geworden. Große Computer können zwar entfremdend sein, aber im Allgemeinen führt ihre Entwicklung zu einer besseren Nutzerpraxis.>> Mehr

14.03.2004

Warum Konsumartikel eine minderwertige Nutzererfahrung ermöglichen

Materielle Produkte - von der Unterhaltungselektronik bis hin zu Autos - sind unnötig kompliziert, weil sie von isolierten Unternehmen entwickelt werden, die nach wie vor den wachsenden Trend zur Usability ignorieren.>> Mehr

14.09.2003

Es ist an der Zeit, Technik zum Laufen zu bringen

Die IT-Industrie reift. Es bleibt zu hoffen, dass diese Reife zu einer langsameren Einführung neuer Features führt. Dies wiederum würde es den Firmen ermöglichen, ihre Aufmerksamkeit und Ressourcen darauf zu fokussieren, die...>> Mehr

06.04.2003

Alternative Nutzerschnittstellen für Accessibility

Der Hauptunterschied zwischen Nutzerschnittstellen für sehende und blinde Anwender ist nicht der Unterschied zwischen Grafik und Text; es ist der Unterschied zwischen 2D und 1D. Eine optimale Usability für Anwender mit...>> Mehr

26.01.2003

Sprachschnittstellen: Was ist möglich?

Visuelle Schnittstellen sind den auditiven Schnittstellen in vielen Fällen überlegen. Die Star Trek Fantasie mit dem Computer zu sprechen ist nicht der fruchtbarste Weg zu brauchbaren Systemen.>> Mehr

08.12.2002

In Zukunft werden wir alle Harry Potter sein

Die Welt der Magie ist eine Welt, in welcher leblose Objekte lebendig werden. Es ist, als ob sie über digitale Energie, Sensoren, Bewusstsein und die Fähigkeit Verbindungen zu knüpfen verfügen würden.>> Mehr

04.08.2002

Die physische Umgebung interaktiv machen

Winzige Motoren und Sensoren werden physische Objekte interaktiv machen und so den gestischen Nutzerschnittstellen zu einem Comeback verhelfen. Mit der Verlagerung des Schnittstellendesigns vom Bildschirm hin in die materielle...>> Mehr

30.03.2002

Top-Labore im Bereich der HCI-Forschung

Ein harter Kern von Elite Corporate-Research-Laboren (und einige Universitäten) haben den Bereich der Mensch-Computer-Interaktion (HCI) auf die Beine gestellt und viele der Annehmlichkeiten, von denen wir heute profitieren,...>> Mehr