You are here:
  • News
  • Usability & UX-News
Drucken

Usability & UX-News

11.04.2015

Kein Pogo-Sticking mehr: Schützen Sie Nutzer vor unnützen Klicks

Irreführende Links oder fehlende Infos zwingen Nutzer dazu, zwischen einer Routing- und ihren verlinkten Unterseiten hin und her zu springen, was die Interaktionskosten erhöht und das Engagement der Kunden mit der Zeit reduziert....>> Mehr

04.04.2015

Pilot-Tests: So machen Sie von Anfang an alles richtig

Pilot-Tests helfen Ihnen dabei, dass fine-tuning Ihrer Usability-Studien zu optimieren, was zu verlässlicheren Resultaten führt. Sie bieten Ihnen die Gelegenheit, die Formulierung von Aufgaben zu überprüfen, die für die Tests...>> Mehr

15.02.2015

Personas sorgen dafür, dass die Nutzer für Produkt-Teammitglieder unvergesslich bleiben

Sofern sie sich auf Nutzerforschung abstützen, unterstützen Personas nutzerorientierte Designs über die gesamte Lebensdauer eines Projekts hinweg, da sie die Charakteristika der wichtigsten Nutzersegmente hervorheben.>> Mehr

06.12.2014

Gestalten Sie Ihre Website neu? Begraben Sie Ihr altes Design nicht zu schnell

Das bestehende Design Ihrer Website zusammen mit den Websites Ihrer Mitbewerber zu testen bietet wertvolle Einblicke für neue Designs. Solche Konkurrenzstudien helfen Ihnen dabei, keine unnützen neuen Features zu entwickeln.>> Mehr

29.11.2014

Analytics-Daten mit Hilfe von Personas segmentieren

Persona-inspirierte Segmente können für die Analyse von Websites verwendet werden, um Datentrends zu erkennen und UX-Einblicke zu gewinnen. Besser als (a) alle Nutzer in einen Topf zu werfen oder (b) Demographie zu segmentieren,...>> Mehr

11.10.2014

Wann welche User Experience Forschungsmethoden angewandt werden sollten

Moderne UX-Forschungsmethoden beantworten eine grosse Anzahl von Fragen. Um festzustellen, wann welche Methode verwendet werden sollte, werden 20 Methoden in 3 Dimensionen und über den Verlauf der Zeit in einem typischen...>> Mehr

05.07.2014

Schlechte Auffind- und Entdeckbarkeit: Vier Testmethoden, um die Ursachen zu identifizieren

Durch Nutzerforschung im Bereich der Informationsarchitektur und der Nutzungsschnittstelle lässt sich feststellen, ob schlechte Auffind- und Entdeckbarkeit durch die Informationsarchitektur oder durch die Navigation verursacht...>> Mehr

19.04.2014

Bessere A/B-Testvarianten dank UX-Research

Ergänzen Sie A/B Tests mit Nutzerforschung, um wahre Ursachen zu identifizieren und gut informierte Designvarianten zu entwickeln.>> Mehr

14.09.2013

Wie Ihre Usability-Resultate in die Tat umgesetzt werden: 5 Tipps, wie man bessere Berichte schreibt

Damit Usability-Tests von Nutzen sind, müssen die Studienergebnisse die Probleme klar aufzeigen und den Teams helfen, Lösungen im Design zu erarbeiten.>> Mehr

13.04.2013

Die Beweisstärke der Nutzerforschung

Ergebnisse zur Usability, die aus einer breiten Basis unterschiedlicher Studien entnommen wurden, haben eine höhere Glaubwürdigkeit als Ergebnisse von Studien mit vielen Nutzern, die aber nur einem einzigen Reiz ausgesetzt waren.>> Mehr

07.10.2012

Nutzerzufriedenheit oder Leistungsmessung

Die Nutzer bevorzugen in der Regel Designs, die schnell und einfach zu nutzen sind. Zufriedenheit korreliert aber nicht zu 100% mit objektiven Usability-Messungen.>> Mehr

09.09.2012

Das Usability Labor für unterwegs

Nutzertests können überall durchgeführt werden. Beweis: unsere internationalen Studien, die wir mit einer Ausrüstung durchgeführt haben, die ins Handgepäck passt.>> Mehr

15.07.2012

Die wichtigste Usability-Aktivität

Feldstudien oder Nutzertests - was lohnt sich am meisten? Das hängt von der Usability-Reife Ihres Unternehmens ab, aber Nutzertests sind sicherer, wenn Sie sich nur eine Sache leisten können.>> Mehr

25.03.2012

A/B-Tests, Usability-Entwicklung oder radikale Neuerung: Was zahlt sich aus?

Drei Ansätze für besseres Design: Jeder hat seinen Nutzen, aber die Kosten, Vorteile und Risiken unterscheiden sich deutlich voneinander.>> Mehr

20.11.2011

Präzision oder Einsichten bei der quantitativen Usability

In der quantitativen Usability ist es besser, eine grössere Fehlerspanne zu akzeptieren, als das gesamte Budget darauf zu verwenden, mit höchster Präzision zu wenige Dinge zu erfahren.>> Mehr

25.07.2010

Interviews mit Nutzern

Trotz diverser Schwächen sind Interviews eine wertvolle Methode für die frühe Nutzerforschung. (exploratory user research)>> Mehr

24.01.2010

Nutzertests mit Experten

Es ist schwieriger, Usability-Studien mit erfahrenen Nutzern durchzuführen als mit Anfängern und die Verbesserungen fallen gewöhnlich kleiner aus. Dennoch lohnt es sich oft, die Leistung der Experten zu verbessern.>> Mehr

30.08.2009

Card Sorting: Wie man Schlüsselwort-Effekte vermeidet

Es passiert leicht, dass Nutzertests oder Card-Sorting-Studien dadurch verzerrt werden, dass die Teilnehmer sich auf zutreffende Schlüsselworte konzentrieren, statt das zugrunde liegenden Problem abzuarbeiten.>> Mehr

05.07.2009

Respekt für Usability-Fachkompetenz aufbauen

Usability-Gegner behaupten gern, dass sie, weil "die Experten sich nicht einig seien", die Erfahrungen von Sprechern der Nutzerseite ruhig ignorieren und einfach jedes x-beliebige Design, das sie persönlich bevorzugen, verwenden...>> Mehr

07.06.2009

Vermutungen oder Fakten als Basis für Design-Empfehlungen

Selbst winzige Mengen von empirischen Fakten (sagen wir, die Beobachtung von zwei Nutzern) vergrössern die Wahrscheinlichkeit, richtige Entscheidungen über das Design der Nutzeroberfläche zu treffen, erheblich.>> Mehr

05.10.2008

Wann bei der Erforschung von Nutzererlebnissen welche Methoden benutzt werden sollten

Die heutigen Methoden für die Erforschung des Nutzererlebnisses können mittlerweile eine weite Spannbreite an Fragen beantworten. Wann welche Methode verwendet werden sollte, lässt sich erkennen, wenn man sie in 3...>> Mehr

01.01.2007

Schnell, gut und günstig: Ja, das geht alles

Je eher Sie eine Usability-Studie durchführen, desto mehr hat Ihr Entwicklungsprozess davon. Langsamere Methoden sollten bis zum jährlichen Usability-Check aufgeschoben werden.>> Mehr

13.08.2006

Datenvisualisierung von Webstatistiken: Logarithmische Diagramme und abfallende Kurven

Wenn Sie ein lineares Diagramm benutzen, um Daten aus Internet-Traffic-Logfiles auszudrucken, kann das dazu führen, dass Sie wichtige Schlussfolgerungen übersehen. Zuweilen sind komplexere Visualisierungen den höheren Aufwand...>> Mehr

09.07.2006

Traffic-Log Muster

Die relative Seiten-Popularität eines Webauftritts, die Zahl der Besucher, die über Links von anderen Seiten hereinkommen, und der Traffic aus Suchmaschinen-Anfragen folgen weiterhin einer Zipf-Verteilung.>> Mehr

25.06.2006

Quantitative Studien: Wie viele Nutzer muss man testen?

Wenn man Usability-Messergebnisse sammelt, liefert ein Test mit 20 Nutzern in der Regel ein einigermassen dichtes Vertrauensintervall.>> Mehr

06.11.2005

Unternehmens-Usability

Usability geht über die blosse Interaktion eines einzelnen Nutzers mit einem Bildschirm hinaus. Sie beschäftigt sich auch damit, wie einfach (oder eben wie mühsam) die Nutzung eines bestimmten Systems für eine Organisation als...>> Mehr

14.08.2005

Was bringen A/B-Tests wirklich?

Die Auswirkung von Designänderungen auf betriebswirtschaftliche Kennzahlen zu messen ist wertvoll. Doch häufig entsteht dabei ein allzu starrer Blick für kurzfristige Verbesserungen. Dieser eingeengte Blick übersieht...>> Mehr

13.02.2005

Authentisches Verhalten beim Nutzertest

Obwohl sie in einer künstlichen Situation stattfinden, erzeugen Nutzertests realistische Ergebnisse, weil sich die Leute stark für die Aufgaben engagieren und ihre Zweifel hintanstellen.>> Mehr

07.11.2004

Von Nutzerstudien lernen

Nutzerstudien bieten eine gute Lerngelegenheit und helfen Ihnen, sich ein generelles Verständnis für das Nutzerverhalten zu erarbeiten. Sie müssen dabei aber lernen, mit den Diskrepanzen zwischen den Forschungsergebnissen und...>> Mehr

18.07.2004

Card Sorting: Wie viele Teilnehmer braucht man?

Beim Card Sorting nimmt der Zusatzwert ab, je mehr Nutzer man zusätzlich testet, aber dennoch braucht man dreimal so viele Teilnehmer wie bei traditionellen Usability-Tests.>> Mehr

06.07.2002

User Empowerment und der Fun-Faktor

Diejenigen Designs, welche die Nutzer einbinden und ihnen ein eigenständiges Handeln ermöglichen, erhöhen den Genuss und ermutigen die Anwender, Webseiten eingehend zu erforschen. Wenn das Ziel der Nutzerfreundlichkeit einmal...>> Mehr