You are here:
  • News
  • Usability & UX-News
Drucken

Usability & UX-News

14.09.2014

Knappheits-Prinzip: Bringen Sie ihre Nutzer dazu, SOFORT zu klicken oder Sie kommen schlecht weg

Das Gefühl, dass man nur eine Chance hat, kann Leute dazu bringen, eine Aktion früher durchzuführen. Manchmal ohne sorgfältige Abwägung der Konsequenzen oder Alternativen.>> Mehr

07.09.2014

Suche allein reicht nicht aus: Die Synergie zwischen Navigation und Suchfunktion

Wenn Websites die Wichtigkeit der Suche über diejenige der Navigation stellen, müssen Nutzer kognitive Leistungen erbringen um Suchanfragen zu erstellen und mit schlecht funktionierenden Suchmaschine umzugehen.>> Mehr

01.09.2014

Quicklinks: Eine schlechte Bezeichnung oder ein Indikator für Usability-Probleme?

Beim Design-Pattern Quicklinks handelt es sich meistens um einen bescheidenen Versuch, Probleme mit schwer auffindbaren Inhalten im Intranet zu adressieren. Quicklinks fungieren als Sammlung aller möglichen Links und das führt zu...>> Mehr

01.09.2014

Think-Aloud mit einem Video demonstrieren

Zeigen Sie Ihren Test-Teilnehmern ein 1-Minütiges Demovideo, um sie zu lehren, wie sie während eines Usability-Tests laut denken und Ihnen nützlichere Informationen geben können.>> Mehr

24.08.2014

3 Tipps für bessere Produktbeschreibungen auf Websites

Schlüsselanforderungen an Produktseiten: Kundenfragen beantworten, direkt sein und den Kunden beim Produktvergleichen helfen.>> Mehr

17.08.2014

Icon-Klassifizierung: Ähnlichkeit, Referenz und Willkürlichkeit

Je grösser der Zusammenhang zwischen einem Icon und der Sache ist, die es repräsentiert, desto einfacher ist es zu verstehen. Auch Standardisierung kann das Verstehen eines Icons vereinfachen.>> Mehr

10.08.2014

User-Experience (UX) ohne Nutzerforschung ist keine UX

UX Teams sind für die Schaffung wünschenswerter Erfahrungen verantwortlich. Trotzdem verzichten viele Firmen darauf, Nutzer in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen. Ohne Kundeninput riskieren Firmen, Interfaces zu erstellen,...>> Mehr

03.08.2014

Maximieren Sie das Inhalt-Chrome Verhältnis, nicht die Menge des Inhalts auf der Bildschirmanzeige

Auf einem grossen Monitor beeinträchtigen das Verstecken des Chromes die Auffindbarkeit und die Interaktionskosten erheblich. Und das praktisch ohne Verbesserung des Inhalt-Chrome Verhältnisses.>> Mehr

27.07.2014

Icon Usability

Das Verstehen eines Icons basiert auf früher gemachten Erfahrungen. Da es für die meisten Icons keine Norm gibt, ist es nötig diese mit einem Text zu versehen, der die Bedeutung erklärt und Unklarheiten ausschliesst.>> Mehr

20.07.2014

Das Verletzen von Website-Konventionen verletzt die User Experience

Das neue unkonventionelle Responsive Webdesign der Bucknell Universität hat zwar viel Aufsehen erregt. Der Test mit Studenten und Eltern hat jedoch gezeigt, dass die Usability stark darunter leidet.>> Mehr

13.07.2014

Direkter versus sequentieller Zugang: Definition

Beim Design eines Interfaces sollte man direkten Zugriff verwenden und die Nutzer nicht dazu zwingen, den Inhalt in aufeinanderfolgenden Seiten durchzublättern.>> Mehr

06.07.2014

User Interfaces: aus dem Gedächtnis Abrufen und Erkennen

Dem Nutzer Dinge anzuzeigen, die er erkennen kann erhöht die Usability, weil zusätzlicher Kontext dem Nutzer hilft, Informationen besser aus dem Gedächtnis abzurufen.>> Mehr

06.07.2014

Schlechte Auffind- und Entdeckbarkeit: Vier Testmethoden, um die Ursachen zu identifizieren

Durch Nutzerforschung im Bereich der Informationsarchitektur und der Nutzungsschnittstelle lässt sich feststellen, ob schlechte Auffind- und Entdeckbarkeit durch die Informationsarchitektur oder durch die Navigation verursacht...>> Mehr

29.06.2014

5 Tipps für das Erhalten von Spenden auf gemeinnützig und wohltätig orientierten Websites

Um jemanden zum Spenden zu animieren, müssen Sie die Fragen der potentiellen Spender beantworten und den Spendenablauf optimieren.>> Mehr

29.06.2014

Intranetportale sind der Mittelpunkt des Enterprise Universums

Intranetportale fördern heutzutage die Nutzung mit hilfreichen Anwendungen, wachsen mit funktionsbasierter Personalisierung, verwenden eine Vielzahl von Nutzerforschungsmethoden und setzen auf Governance-Modelle. Aber was ihnen...>> Mehr

22.06.2014

Der Unterschied zwischen Informationsarchitektur (IA) und Navigation

Die IA ist das Informations-Rückgrad der Website; die Navigation bezieht sich auf diejenigen Elemente, die den Nutzern ermöglichen, spezifische Informationen auf der Website zu finden.>> Mehr

15.06.2014

Entscheidungsfindung im E-Commerce Warenkorb: 4 Tipps für die Nutzerunterstützung

Viele Kunden nutzen den Warenkorb, um finale Kaufentscheidungen zu treffen. Ein guter Warenkorb zeigt Produktdetails, ermöglicht, auf die Produktseiten zu gelangen und lässt Nutzer Artikel einfach löschen.>> Mehr

08.06.2014

Vermeiden Sie eine formatbasierte Hauptnavigation

Eine Website mit formatbasierter Navigation wie zum Beispiel einem Link zu Videos in der Hauptnavigation, hat zuwenig Kontext und beeinträchtigt so das Informations-Gespür themenfokussierter Nutzer.>> Mehr

01.06.2014

Optionsfelder: Eins als Standardeinstellung aktivieren oder alle leer lassen?

Wählen Sie in den meisten Fällen 1 Optionsfeld per default aus. Gründe, davon abzuweichen oder nicht: Schnellere Arbeitsweise, die Macht der Suggestion, Nutzererwartung, Sicherheitsnetze.>> Mehr

01.06.2014

Auswahl eines Onlinetools für unmoderierte Remote-Nutzertests

Ein gutes automatisiertes Usability Testing Tool bietet Flexibilität in Bezug auf die Rekrutierung, die Möglichkeit eigene Aufgaben zu erstellen, und eine Videoaufzeichnungsfunktion.>> Mehr

26.05.2014

UX in der agilen Welt gestalten: Fallstudien-Ergebnisse

Agile Teams sind kompetent in der Ausführung der Entwicklungsprozesse. Aber der komprimierte Zeitrahmen zwingt einige dazu, die Nutzerforschung aufzugeben und dadurch die User Experience zu verschlechtern.>> Mehr

19.05.2014

Neue Tobii Eye Tracking Brille

Als offizieller Schweizer Tobii Hard- und Software Reseller freuen wir uns, die neue Tobii Eye Tracking Brille anzukündigen.>> Mehr

18.05.2014

Akkordeons sind nicht immer die Antwort auf komplexe Desktop-Inhalte

Längere Seiten können für Nutzer von Vorteil sein. Akkordeon-Menüs verkürzen Seiten und reduzieren das Scrolling, aber sie steigern die Interaktionskosten, weil sich Nutzer anhand der Themen-Überschriften entscheiden müssen.>> Mehr

11.05.2014

Schlechte Intranet Navigations-Label: 3 Workarounds

Viele Intranets sind mit schwer verständlichen Labels ausgestattet. Wenn Sie diese nicht ändern können, sollten Sie die Informationsarchitektur Ihres Intranets verbessern, indem Sie Kontext hinzufügen, die die Labels für die...>> Mehr

11.05.2014

Platzhalter in Formularfeldern sind schädlich

Platzhalter-Texte erschweren den Umgang mit Formularfeldern. Einerseits ist es schwierig, sich zu erinnern, welche Informationen in welches Feld gehören. Anderseits wird die Fehlersuche und das Beheben der Fehler erschwert....>> Mehr

04.05.2014

Betreffzeilen von E-Mails: 5 Tipps, um Leser anzuziehen

Konzentrieren Sie sich auf die ersten 40 Zeichen. Aussagekräftige und gut geschriebene Betreffzeilen lassen den Empfänger entscheiden, ob sie mehr Informationen oder die E-Mail ignorieren wollen.>> Mehr

04.05.2014

Responsives Web-Design (RWD) und Nutzererfahrung

Teams für responsives Design erstellen eine einzelne Seite, um viele Geräte zu unterstützen, aber sie müssen die Inhalte, das Design und die Performance auf allen Geräten berücksichtigen, um Usability zu gewährleisten.>> Mehr

27.04.2014

Vorsicht vor horizontalem Scrollen und dem Nachahmen von Swiping auf dem Desktop

Auch jetzt, wo mehr Webseiten das Swiping nachahmen und die horizontale Bildlaufleiste in Desktop-Designs übernehmen, zögern Anwender, sich seitlich durch Inhalte zu bewegen.>> Mehr

20.04.2014

Bessere A/B-Testvarianten dank UX-Research

Ergänzen Sie A/B Tests mit Nutzerforschung, um wahre Ursachen zu identifizieren und gut informierte Designvarianten zu entwickeln.>> Mehr

13.04.2014

Skalierung von Nutzeroberflächen: Ein Informationsverarbeitungs-Ansatz für Multi-Device-Design

Wenn man für alle Bildschirmgrössen Designs erstellt, muss man die Kapazität des Mensch-Geräte Kommunikationskanals berücksichtigen. Dieser ist abhängig von der Gedächtnisspanne des Nutzers, der Geräte-Portabilität und der...>> Mehr

06.04.2014

Keyboard-Only Navigation mit verbessertem Zugang

Ermöglich Sie den Nutzer, die ohne Maus arbeiten, mit Sprungmarken und sichtbarem Tastaturfokus einen leichten Zugang zu Interaktions- und Navigationselementen.>> Mehr

30.03.2014

Mobile Navigation: Bildraster oder Textlisten?

Für die mobile Navigation sollten Bildraster für die tieferen Level der Informationsarchitektur aufgespart werden, bei denen die visuelle Unterscheidung zwischen Menüpunkten von entscheidender Bedeutung ist, weil sie die...>> Mehr

30.03.2014

Satisficing: Schnell die wichtigsten Bedürfnisse der Nutzer erfüllen

Wenn es nicht gerade um lebensverändernde Inhalte geht, werden die meisten Besucher nicht den gesamten Inhalt lesen, der angeboten wird, sondern sich mit einer Antwort zufrieden geben, die "gut genug" ist. Eine bessere Anordnung...>> Mehr

23.03.2014

Responsive Design Intranets mit kluger Priorisierung der Inhalte

Erfahren Sie, wie zwei preisgekrönte Intranets - triptic und Abt Associates - ein responsive Design einsetzen, ihre Inhalte priorisieren und eine elegante Navigation verwenden, um sich an mehrere Geräte optimal anpassen zu können.>> Mehr

23.03.2014

Brechen Sie auf Websites Grammatikregeln zu Gunsten von mehr Klarheit

Das Schreiben fürs Netz unterscheidet sich vom Schreiben für den Print dadurch, dass es die Scanbarkeit fördern muss. Es lohnt sich, einige Grammatikregeln zu brechen, wenn dadurch das Verständnis beschleunigt wird.>> Mehr

16.03.2014

Verfügbarkeit in der Cross-Channel Experience

Unterstützen Sie die geläufigsten Aktivitäten nicht nur auf ein paar wenige Channels, sondern auf allen. Und versuchen Sie, auch sogenannte zweitrangige Funktionen zur Verfügung zu stellen.>> Mehr

16.03.2014

Filter vs. Facettennavigation: Definitionen

Die Begriffe "Filter" und "Facettennavigation" werden oft synonym verwendet. Obwohl sie verwandt sind, weisen diese Konzepte jedoch bedeutende Unterschiede auf. Beide Tools helfen den Nutzern dabei, grosse Mengen von Inhalten...>> Mehr

09.03.2014

Definieren Sie Mikro-Konversionen zur Messung inkrementeller UX-Verbesserungen

Nicht jede Design- oder Inhaltsveränderung generiert eine unmittelbare oder signifikante Verbesserung der Konversionsraten. Beide können aber die Konversionsraten längerfristig beeinflussen.>> Mehr

09.03.2014

Hyperlinks verfassen: Gute Links sind prägnant, aussagekräftig und starten mit einem Keyword

Damit die Nutzer schnell finden, was sie brauchen, sollte sich der Linktext vom eigentlichen Inhalt abheben und die Seite, auf die sich der Link bezieht, genau beschreiben.>> Mehr

02.03.2014

Login-Mauern stoppen Nutzer auf ihren Wegen

Zu verlangen, dass Nutzer sich registrieren oder einloggen, bevor sie eine App nutzen oder Informationen auf einer Website ansehen können, verursacht hohe Interaktionskosten und widerspricht dem Prinzip der Gegenseitigkeit.>> Mehr

02.03.2014

Für 5 Arten von E-Commerce-Kunden gestalten

Es gibt 5 Arten von E-Commerce-Kunden. Die verschiedenen Motivationen und Gewohnheiten der Leute zu kennen, wenn sie auf die Seite kommen, unterstützt Designer darin, Entscheidungen zur Verbesserung der Usability auf der ganzen...>> Mehr

23.02.2014

Das Lupensymbol im Search Design: Pros und Kontras

Nutzer erkennen die Bedeutung "Suche" des Lupensymbols sogar ohne eine Textbezeichnung. Der Nachteil ist, dass die Suche, die nur über ein Icon funktioniert, für die Nutzer schwerer zu finden ist.>> Mehr

23.02.2014

Intranet-Informationsarchitektur (IA) Trends

Intranets verbessern die Auffindbarkeit und Entdeckbarkeit, indem sie Inhalte eher nach Aufgabe als nach Abteilung organisieren, Mega-Menüs für die Präsentation tieferer Inhalte einsetzen, klare Hinweise zur Unterstützung der...>> Mehr

09.02.2014

Kontextspezifisches Design in der Cross-Channel UX

Heben Sie die jeweilige Stärke eines Kanals hervor, um nutzbare und hilfreiche kontextspezifische Erlebnisse zu erzeugen.>> Mehr

02.02.2014

Unendliches Scrollen ist nicht für jede Website geeignet

Endloses Scrollen bewahrt den Nutzer beim Browsen zwar vor der Mechanik des Seitenwechsels, es ist aber keine gute Wahl für Websites, die ein zielorientiertes Finden von Informationen unterstützen.>> Mehr

26.01.2014

E-Commerce-UX: Drei Designtrends, denen Sie folgen, und drei, die Sie meiden sollten

Unsere neueste Studie zu E-Commerce hat einige UX-Verbesserungen zu Tage gefördert: etwa grosse Produktfotos, belastbare Rezensionen und einfache Rabattregeln.>> Mehr

05.01.2014

Die zehn besten Intranets 2014

Die Intranet-Teams nehmen weiterhin langsam, aber stetig an Grösse zu, jedoch produzieren kleinere Organisationen die besten Intranets. Durch Konzentration auf Agile-Entwicklung und Wireframing-Methoden schaffen es die Teams,...>> Mehr

08.12.2013

Smartwatches sind die Zukunft - aber Samsung Galaxy Gear ist erst teilweise so weit

Die Smartwatch Samsung Galaxy Gear wirft wegen ihres winzigen Touchscreens einzigartige Probleme auf. Die Verwendung von Gesten und passend zugeschnittenen Inhalten sind vernünftige Lösungen, müssen aber auf eine besser nutzbare...>> Mehr

24.11.2013

Reibungslose Cross-Channel Nutzererlebnisse

Ein durchgängiges Nutzererlebnis, unabhängig von Kanal oder Gerät, ist eine der vier Vorbedingungen für ein nutzerfreundliches Cross-Channel Erlebnis. Wettbewerbsvorteile haben diejenigen Firmen und Organisationen, die ihren...>> Mehr

03.11.2013

Machen Sie den Unterschied zwischen Optionen ausdrücklich klar

Wenn der entscheidende Unterschied zwischen zwei Wahlmöglichkeiten in der Nutzeroberfläche nur angedeutet oder verdeckt wird, wählen die Nutzer oft die falsche aus oder missverstehen die Funktionen.>> Mehr

Treffer 1 bis 50 von 383